Dr. med. Rudolf Müller Dr. med. Andrea Spängler Dr. med. Sabine Born Dr. med. Aline Walter Fürther Freiheit 2a 90762 Fürth Tel. 0911  97 16 00 E-Mail an die Praxis
© Reha Fürth 2018

Dr. med. Sabine Born

Tätigkeitsschwerpunkte in der Praxis: Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen an Wirbelsäule und Gelenken Bioresonanztherapie Komplexe Rehabilitationskonzepte mit Schmerztherapie, muskulärer Kräftigungstherapie Akupunktur Klassische homöopathische Therapie Sensomotorische Therapieeinlagen FPZ-Rückentraining Chirotherapie und sanfte manuelle Therapie nach Dorn Behandlung hormoneller Dysbalancen Darmgesundheit Individuelle Ernährungskonzepte Spezielle berufliche Interessen: Den Patienten in seiner Komplexität als Einheit zu erfassen und dementsprechend zu behandeln Synthese aus Schulmedizin und Naturheilverfahren Weitere Qualifikationen und Ausbildungen: 2004 “Master of Acupuncture” der Dt. Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie bei Dr. med. Otto Perschke, Abschluss A- und B-Diplom 2009 Curriculum „Spezielle Schmerztherapie“ beim Colleg Akupunktur und Naturheilkunde, Leiter Dr. med. J. Geier 2008 Qualifikation „Psychosomatische Grundversorgung" Klinikum Nürnberg, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Dr. med. Gutberlet Regelmäßige Teilnahme an der Schmerzkonferenz in der Schmerztageklinik des Klinikums Fürth Seit 2007 Fortbildung an der Internationalen Akademie für Klassische Homöopathie auf Alonissos/Griechenland bei Prof. Vithoulkas (Träger des Alternativen Nobelpreises ) Regelmäßige Teilnahme am Qualitätszirkel Homöopathie in Bamberg und der homöopathischen Selbsthilfegruppe Ansbach 2007 Vertiefungsseminar für Homöopathie zur Erlangung des Postgraduierten Zertifikats an der International Academy of Classic Homeopathy in London bei Dr. med. J.Kavouras 2009 Erwerb des Homöopathie-Diploms des Dt. Zentralvereins homöopathischer Ärzte 2007/8 Teilnahme am Wahlpflichtfach Homöopathie als Gasthörerin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Prof. Dr. G. Kavouras 2008 Diplom „Tätigkeitsschwerpunkt Homöopathie“ der Dt. Akademie für Homöopathie und Regulationsmedizin 2003 u. 2005 Fortbildung Dorn Therapie Dr. med. Graulich, Ottobeuren, und Dr. med. Zinnecker, Nürnberg 2010 Fortbildung zur ärztlichen Metabolic-balance-Betreuerin bei Dr. med. Funfack, Isen 2009 Ausbildung Podo-Ätiologische Therapiesohlenversorgung nach Lydia Aich 1994 Qualifikation „Sonographie am Bewegungsapparat“ Klinik Bavaria, Freyung, Dr. med. Hinzmann, Dr. med. Kupat 2002 Münchner Intensivkurs Rheumatologie bei Prof. Dr. med. Schattenkirchner und PD Dr. med. Kellner 2007 Fortbildung Progressive Relaxation nach Jakobsen bei Dr. med. A. Keller, Weißenhorn 2002 Einwöchige Hospitation im Diabeteszentrum der Medizinischen Klinik Passau/Kohlbruck 2002 Arbeitstagung Management des Diabetes mellitus und des metabolischen Syndroms, Bad Kissingen 1997/2000 Fortbildung und Chirotherapie, Praxis der Wirbelsäulenbehandlung bei Marc de Coster 1998 Lehrtätigkeit a.d. Fachhochschule für Physiotherapie, Rotthalmünster Fortlaufend Weiterbildung Homöopathie, Ernährungskunde Seit 2012 Weiterbildung a.d. Gebiet Bioresonanz, speziell auch Allergiebehandlung bei Dr. Hennecke, Aachen Seit 2015 Weiterbildung bzgl. hormoneller Dysbalancen Seit 2015 Weiterbildung Darmgesundheit und Mikrobiom 2016 Sensomotorikkurs der Gesellschaft f. Haltungs- und Bewegungsforschung Die Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur, die Atlastherapie und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen und Erfahrungs-Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen sind sie als bewährte Therapiemethoden anerkannt. In der Schulmedizin sind sie nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.
Gemeinschaftspraxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin
© Reha Fürth 2018

Dr. med. Sabine Born

Tätigkeitsschwerpunkte in der Praxis: Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen an Wirbelsäule und Gelenken Bioresonanztherapie Komplexe Rehabilitationskonzepte mit Schmerztherapie, muskulärer Kräftigungstherapie Akupunktur Klassische homöopathische Therapie Sensomotorische Therapieeinlagen FPZ-Rückentraining Chirotherapie und sanfte manuelle Therapie nach Dorn Behandlung hormoneller Dysbalancen Darmgesundheit Individuelle Ernährungskonzepte Spezielle berufliche Interessen: Den Patienten in seiner Komplexität als Einheit zu erfassen und dementsprechend zu behandeln Synthese aus Schulmedizin und Naturheilverfahren Weitere Qualifikationen und Ausbildungen: 2004 “Master of Acupuncture” der Dt. Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie bei Dr. med. Otto Perschke, Abschluss A- und B-Diplom 2009 Curriculum „Spezielle Schmerztherapie“ beim Colleg Akupunktur und Naturheilkunde, Leiter Dr. med. J. Geier 2008 Qualifikation „Psychosomatische Grundversorgung" Klinikum Nürnberg, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Dr. med. Gutberlet Regelmäßige Teilnahme an der Schmerzkonferenz in der Schmerztageklinik des Klinikums Fürth Seit 2007 Fortbildung an der Internationalen Akademie für Klassische Homöopathie auf Alonissos/Griechenland bei Prof. Vithoulkas (Träger des Alternativen Nobelpreises ) Regelmäßige Teilnahme am Qualitätszirkel Homöopathie in Bamberg und der homöopathischen Selbsthilfegruppe Ansbach 2007 Vertiefungsseminar für Homöopathie zur Erlangung des Postgraduierten Zertifikats an der International Academy of Classic Homeopathy in London bei Dr. med. J.Kavouras 2009 Erwerb des Homöopathie-Diploms des Dt. Zentralvereins homöopathischer Ärzte 2007/8 Teilnahme am Wahlpflichtfach Homöopathie als Gasthörerin an der Friedrich-Alexander- Universität Erlangen, Prof. Dr. G. Kavouras 2008 Diplom „Tätigkeitsschwerpunkt Homöopathie“ der Dt. Akademie für Homöopathie und Regulationsmedizin 2003 u. 2005 Fortbildung Dorn Therapie Dr. med. Graulich, Ottobeuren, und Dr. med. Zinnecker, Nürnberg 2010 Fortbildung zur ärztlichen Metabolic-balance- Betreuerin bei Dr. med. Funfack, Isen 2009 Ausbildung Podo-Ätiologische Therapiesohlenversorgung nach Lydia Aich 1994 Qualifikation „Sonographie am Bewegungsapparat“ Klinik Bavaria, Freyung, Dr. med. Hinzmann, Dr. med. Kupat 2002 Münchner Intensivkurs Rheumatologie bei Prof. Dr. med. Schattenkirchner und PD Dr. med. Kellner 2007 Fortbildung Progressive Relaxation nach Jakobsen bei Dr. med. A. Keller, Weißenhorn 2002 Einwöchige Hospitation im Diabeteszentrum der Medizinischen Klinik Passau/Kohlbruck 2002 Arbeitstagung Management des Diabetes mellitus und des metabolischen Syndroms, Bad Kissingen 1997/2000 Fortbildung und Chirotherapie, Praxis der Wirbelsäulenbehandlung bei Marc de Coster 1998 Lehrtätigkeit a.d. Fachhochschule für Physiotherapie, Rotthalmünster Fortlaufend Weiterbildung Homöopathie, Ernährungskunde Seit 2012 Weiterbildung a.d. Gebiet Bioresonanz, speziell auch Allergiebehandlung bei Dr. Hennecke, Aachen Seit 2015 Weiterbildung bzgl. hormoneller Dysbalancen Seit 2015 Weiterbildung Darmgesundheit und Mikrobiom 2016 Sensomotorikkurs der Gesellschaft f. Haltungs- und Bewegungsforschung Die Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur, die Atlastherapie und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen und Erfahrungs-Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen sind sie als bewährte Therapiemethoden anerkannt. In der Schulmedizin sind sie nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.
Dr. med. Rudolf Müller Dr. med. Andrea Spängler Dr. med. Sabine Born Dr. med. Aline Walter Fürther Freiheit 2a 90762 Fürth Tel. 0911  97 16 00 E-Mail an die Praxis
Gemeinschaftspraxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin