Dr. med. Rudolf Müller Dr. med. Andrea Spängler Dr. med. Sabine Born Dr. med. Aline Walter Fürther Freiheit 2a 90762 Fürth Tel. 0911  97 16 00 E-Mail an die Praxis
© Reha Fürth 2018

Atlastherapie

Die speziell entwickelte Atlastherapie kann bei einem verschobenen Atlaswirbel zu einer dauerhaften Linderung der damit einhergehenden Beschwerden führen. Beschwerden, die direkt mit der Fehlstellung des Atlas zusammenhängen, können unter anderen Kopfschmerzen aller Art, permanente Muskelverspannungen, Schmerzen in der Hüfte und im kompletten Bewegungsapparat sein. Die in unserer Praxis durchgeführte sogenannte Atlastherapie ist ein schonendes Verfahren. Bei der Atlastherapie werden keine chirotherapeutisch oder chiropraktisch typischen Manipulationen im Bereich der Halswirbelsäule durchgeführt. Die Behandlung ist schmerzfrei. Wir verwenden dazu angepasste Stoßwellenimpulse. Die Risiken der Behandlungstechnik werden als sehr gering eingeschätzt. Weitere Informationen zur Atlastherapie finden Sie auf der Website  “Atlastherapie Fürth” von Dr. med. Andrea Spängler Die Atlastherapie gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Bioresonanzmethode, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen und Erfahrungs-Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen sind sie als bewährte Therapiemethoden anerkannt. In der Schulmedizin sind sie nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.
Gemeinschaftspraxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin
© Reha Fürth 2018

Atlastherapie

Die speziell entwickelte Atlastherapie kann bei einem verschobenen Atlaswirbel zu einer dauerhaften Linderung der damit einhergehenden Beschwerden führen. Beschwerden, die direkt mit der Fehlstellung des Atlas zusammenhängen, können unter anderen Kopfschmerzen aller Art, permanente Muskelverspannungen, Schmerzen in der Hüfte und im kompletten Bewegungsapparat sein. Die in unserer Praxis durchgeführte sogenannte Atlastherapie ist ein schonendes Verfahren. Bei der Atlastherapie werden keine chirotherapeutisch oder chiropraktisch typischen Manipulationen im Bereich der Halswirbelsäule durchgeführt. Die Behandlung ist schmerzfrei. Wir verwenden dazu angepasste Stoßwellenimpulse. Die Risiken der Behandlungstechnik werden als sehr gering eingeschätzt. Weitere Informationen zur Atlastherapie finden Sie auf der Website “Atlastherapie Fürth” von Dr. med. Andrea Spängler Die Atlastherapie gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Bioresonanzmethode, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen und Erfahrungs-Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen sind sie als bewährte Therapiemethoden anerkannt. In der Schulmedizin sind sie nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.
Dr. med. Rudolf Müller Dr. med. Andrea Spängler Dr. med. Sabine Born Dr. med. Aline Walter Fürther Freiheit 2a 90762 Fürth Tel. 0911  97 16 00 E-Mail an die Praxis
Gemeinschaftspraxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin